[globalString = IENV:HTTP_HOST=www.walther-trowal.com] [end]
  • Trommeltrockner mit geöffneter Klappe

  • Trommeltrockner zum Trocknen von Schüttgut

  • Eingabetrichter

  • Blick in die Trommel

DLT-Trommeltrockner

Trocknung im Durchlauf

Mit dem Trommeltrockner der DLT-Serie trocknen Sie vorrangig größere Mengen an Schüttgut bzw. flachen Massenteilen sowie stark schöpfende Teile. Dazu werden Ihre Werkstücke zusammen mit dem Trocknungsmedium (z. B. gemahlene Walnussschalen oder Hartholzwürfel) kontinuierlich durch eine rotierende Siebtrommel transportiert. Die Durchlaufzeiten sind dabei von zwei bis vier Minuten regelbar.

Das Trocknungsmedium im Bearbeitungsprozess

Zur Aufnahme der Feuchtigkeit wird das Trocknungsmedium durch eine Elektroheizung aufgeheizt – die Temperatur stellen Sie stufenlos ein. Nach dem Trockungsvorgang wird das Trocknungsmedium in der Siebtrommel von Ihren Werkstücken getrennt und automatisch in die Heizzone zurückgeführt. Zur vollständigen Granulatentleerung von stark schöpfenden Teilen verfügt der DLT-Trockner über eine Siebkorbverlängerung.

Staubfreie Werkstücke

Dank der integrierten Staubabsaugung und der Luftdusche zur Entfernung von Staubpartikeln und verschlepptem Trockengranulat liefert Ihnen der DLT-Trockner staubfreie und trockene Werkstücke für die folgenden Bearbeitungsschritte.

Ihre Vorteile im Überblick
  • Stufenlos regelbare Heizung
  • Staubabsaugung und Luftdusche
  • Verstärkte Heizleistung
  • Siebkorbverlängerung
  • Regelbare Durchlaufzeiten

Einsatzbereiche

  • DLT-Trockner

Ansprechpartner