[globalString = IENV:HTTP_HOST=www.walther-trowal.com] [end]

Flockungs-Compounds

Für die gründliche Reinigung des Prozesswassers

Nach dem Gleitschleifen enthält das Prozesswasser Schleifkörper- und Metallabrieb, häufig sogar Öl. Egal, ob Sie es im Kreislauf wiederverwenden oder entsorgen möchten: Sie müssen es reinigen. Vor der Einleitung in die Kanalisation müssen Sie auch den Gehalt anderer Schadstoffe wie CSB und Metalle reduzieren.

Flüssige Flockungsmittel – ideal für automatisch arbeitende Anlagen

Flockungsmittel dienen der Aneinanderhaftung kleinster Schmutzpartikel in Flüssigkeiten. Arbeitet Ihre Flockungsanlage automatisch, empfehlen wir flüssige Flockungsmittel, da sie sich leicht dosieren lassen. LAC hebt die Wirkung von Tensiden auf und bildet Mikroflocken, F vergrößert die Flocken und klärt das Wasser.

Pulverflockungsmittel – wenn Sie von Hand flocken

Sie flocken von Hand? Dann ist ein Pulverflockungsmittel besser geeignet. Für ölhaltiges Wasser empfehlen wir Ihnen ESM, für ölfreies Wasser ist ESB sparsamer.

Ihre Vorteile im Überblick
  • Flockungsmittel reinigen das Prozesswasser
  • Flüssige Flockungsmittel für automatisch arbeitende Anlagen
  • Pulverflockungsmittel beim manuellen Flocken

Ansprechpartner

Klaus Peter Neidhardt

Beratung Verfahrensmittel

+49 (0) 2129 571-219

+49 (0) 2129 571-225

E-mail

Manuel Kraus

Meister der Versuchsabteilung

+49 (0) 2129 571-435

+49 (0) 2129 571-441

E-mail